Jugendwerkstatt Peine

Die Jugendwerkstatt Peine der Labora gGmbH, als Einrichtung der Jugendberufshilfe, bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 14 und 27 Jahren im Landkreis Peine seit 1985 die Chance der sozialen und beruflichen Integration. Zur Kernaufgabe der Jugendwerkstatt gehört es, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu stabilisieren, zu motivieren und gemeinsam eine berufliche Perspektive zu entwickeln. 

Durch arbeitsmarktorientierte Qualifizierung, Vermittlung von Schlüsselqualifikationen, Beratung, Bildung, persönliche Stabilisierung, soziale Integration und Bewältigung individueller Probleme sollen junge erwerbslose Menschen mit Eingliederungshemmnissen und/oder Unterstützungsbedarf auf Ausbildung, Beruf und weiterführende Angebote der beruflichen Integration vorbereitet werden. Schwerpunkt der berufsbezogenen Qualifizierung ist die praktische Arbeit in den Werkstattbereichen.

Langfristiges Ziel der Jugendwerkstatt ist es, eine realistische berufliche Anschlussperspektive mit den Jugendlichen zu erarbeiten. Dazu gehört die Aufnahme einer Ausbildung, eines Arbeitsverhältnisses oder zunächst die Aufnahme eines weiterführenden Angebotes zur beruflichen Integrationsförderung.

In der Jugendwerkstatt werden zwei Werkstattbereiche - Handel (Verkauf, Lager und Logistik) und Renovierung - angeboten, in welchen die berufsbezogene Qualifizierung erfolgt.

Über das Projekt SiJu (Schulpflichterfüllung in der Jugendwerkstatt) können Jugendliche ab dem Alter von 14 Jahren mit besonderem sozialpädagogischem Förderbedarf ihrer Schulpflicht, statt in der Schule, in der Jugendwerkstatt nachkommen.

 

Wobei wird man unterstützt?

  • Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Ausbildungs- oder Arbeitsplatzsuche
  • Vorbereitung von Praktika
  • persönliche Problemlagen
  • persönliche Stabilisierung
  • Entwicklung einer Zukunftsperspektive

 

Wie wird man unterstützt?

  • Praktische Qualifizierung in 2 Arbeits–/ Werkstattbereichen (Renovierung, Handel (Verkauf & Lager/Logistik))
  • fachtheoretische Qualifizierung
  • individuelle sozialpädagogische Beratung/Begleitung
  • Berufsbezogene Sprachförderung
  • Bewerbungstraining
  • Praktikums-, Arbeitsplatz- und Lehrstellensuche
  • Gabelstaplerschein
  • Ersthelferausbildung

 

Auftragsarbeiten

Die Werkstattbereiche erledigen Aufträge (Renovierungs-, Holz- und Textilarbeiten) für öffentliche Einrichtungen, soziale Einrichtungen,  Schulen, Kindergärten und Kirchengemeinden.

 

 

Standort:
Schloßstraße 9
31224 Peine

Tel. 05171 – 5997 90
Fax 05171 – 5997 21
Email: s.templin@labora.de


Jugendwerkstatt Peine Hr. Templin Betriebsltg

Betriebsleitung:
Sebastian Templin